Vicious Love von L. J. Shen (Sinners of Saint, Band 1)

3/5

 

AUTOR: L. J. Shen
VERLAG: Lyx
GENRE: Liebesroman
ERSTERSCHEINUNG: 27.12.2016
ISBN: 9783736306868
SEITENZAHL: 448
PREIS:
Paperback 12,90€ ePub 9,99€

❧ Zusammenfassung:

Vicious ist, wie sein Name, gemein. Emilias Eltern arbeiten für seine Eltern und so begegnen sie sich zwangsläufig immer wieder. Als Emilia ein Gespräch zwischen ihm und einem Mann belauscht hat Vicious es auf sie abgesehen. Vicious macht ihr jeden Tag ihres Lebens zur Hölle mit einer Leidenschaft und Hartnäckigkeit, wie Emilia es nicht für möglich gehalten hätte. Er verjagte sie ans andere Ende der USA und taucht plötzlich nach zehn Jahren wieder bei ihr auf und bietet ihr einen Job. Emilia weiß nicht, was sie tun soll, da sie einerseits das Geld braucht, um für sich und ihre kranke Schwester aufzukommen. Andererseits weiß sie ganz genau, dass Baron Spencer der letzte Mann ist, den sie in ihr Leben lassen sollte. 

❀ “Er war Gift und würde alles Schöne in meinem Leben zerstören, wenn ich es zuließe. Er war der Sturm, der meine Kirschblüten davontrug.” (S. 316)❀

❀ “Ich hörte sie lachen – ein kaltes Lachen, das sie sich wegen mir angeeignet und perfektioniert hatte. Wegen all der schlimmen Dinge, die ich ihr angetan hatte.” (S. 362)❀

❧ Meine Meinung:

 Das Cover ist wirklich wunderschön! Ich mag den Effekt der Buchstaben sehr und finde es toll, dass der Hintergrund schlicht und doch so raffiniert ist. Es harmoniert einfach perfekt und ist ein echter Hingucker. Gerade im Licht oder Sonnenschein kommen die Schimmereffekte noch viel mehr raus und leuchten richtig. 

 Ich habe mir das Buch aufgrund der großen medialen Aufmerksamkeit auf Instagram und co. gekauft. Für mich war es ein Must-have, da ich durchweg viel Positives darüber gehört hatte und schon ganz gespannt auf die Story war. 
Leider muss ich sagen, das meine Erwartungen nicht erfüllt würden. Nach dem Lesen empfand ich fast schon Enttäuschung, da ich viel mehr erwartet hatte. Der Schreibstil ist im Grunde genommen sehr angenehm, wenn auch manchmal etwas altmodisch in der Ausdrucksweise, weshalb ich über manche Satzstellungen gestolpert bin, weil man sich heutzutage im Normalfall einfach anders ausdrückt. Das hat leider meinen Leseflow etwas gestört. 
Zur Story kann ich sagen, dass ich es wirklich spannend fand, was nun mit Emilia und Vicious passiert. Fügt sie sich oder bleibt sie sich treu? Gibt es ein Schlupfloch? 
Vicious’ Verhalten wurde versucht durch seine Vergangenheit zu erklären, was mir aber nicht unbedingt zu hundert Prozent schlüssig war. Natürlich kann eine Kindheit sehr belastend sein, aber ich finde jeder ist für sein eigenes Verhalten verantwortlich gerade im Erwachsenenalter. 

❀ “Ein schweres Leben brachte jede Menge Hindernisse und Herausforderungen mit sich, aber man war auch umgeben von Menschen, die man liebte, die einem wichtig waren. Ein schlechtes Leben war gleichbedeutend mit Leere.Es musste nicht zwingend hart oder schwierig sein, aber es fehlten besagte Menschen darin.” (S. 69)❀

Wie ich bereits vermutet hatte kommt es nachher auch zum Sex. Dies wurde meiner Meinung nach ziemlich lange hinausgezögert und zwar so, dass sich die inneren Monologe von Emilia manchmal wie Kaugummi zogen. Ich musste nicht wirklich viel über das Geschehen nachdenken, es war also relativ leicht zu lesen und perfekt für heiße Sommertage. 

❧ Mein Fazit:

 Abschließend kann ich sagen, dass es ein gutes und leichtes Buch für den Sommer war. Mich konnte es leider nicht so ganz an sich fesseln, zeigt jedoch viel Potenzial. Die nächsten zwei Bände habe ich bereits gekauft und werde diese auch lesen. Für jemanden, dem Geschichten über Hass-Liebe gefallen und der Bad Boys mag ist dieses Buch lesenswert. Ich würde mich darüber freuen, wenn die nächsten Bände etwas geheimnisvoller wären und vielleicht ein paar unerwartete Wendungen hätten, sodass noch mehr Spannung aufgebaut werden kann. Ich mochte Emilia als Charakter wirklich sehr gern mit ihren Eigenarten und guten Eigenschaften. Sie war ein bisschen verrückt, so wie eigentlich jeder, sodass es Spaß gemacht hat mehr über sie zu erfahren. 
Der zweite Band “Twisted Love” handelt von ihrer kleinen Schwester und die Leseprobe am Ende des 1. Teils wirkte schon sehr vielversprechend. Ich freue mich darauf es zu lesen! 

Schreibe einen Kommentar